50 Jahre Elysée-Vertrag: Neue 2-Euro-Münze erschienen

By | 25. 01. 2013

Genau vor 50 Jahren, das Jahr 1963 schrieb erst wenige Tage, wurde ein Dokument unterzeichnet, das Europa verändern sollte: Der Elysée-Vertrag. Zwei große Staatsmänner, Konrad Adenauer als deutscher Bundeskanzler und Charles de Gaulle, Staatspräsident Frankreichs, trafen im Elysée-Palast in Paris zusammen.

Ihnen und dem Vertrag zu Ehren gibt es ab sofort eine neue Euro-Münze – genauer gesagt sogar zwei. Sowohl Frankreich als auch Deutschland bringen eine 2-Euro-Gedenkmünze heraus.

Das Bundesfinanzministerium hat eine Skizze veröffentlicht.

50 Jahre Elysée-Vertrag: Neue 2-Euro-Münze erschienen
Charles de Gaulle und Konrad Adenauer auf der Euro-Münze.

Was brachte der Elysée-Vertrag? Er regelte die Zusammenarbeit der ursprünglichen “Erbfeinde”. So sollte es künftig Zusammenarbeit und gegenseitige Konsultationen geben, was die Sicherheitspolitik, Außen- und Kulturpolitik betrifft. Und natürlich die Jugendarbeit! So gibt es bis heute das Deutsch-Französische Jugendwerk. Es ermöglicht zum Beispiel Schüleraustauschprogramme.

Der “Traité de l’Elysée” war ein wichtiger Startpunkt zur EU (und somit zum Euro), welche durch die Einigung der beiden einst so verfeindeten Staaten ohne Zweifel erst entstehen konnte. So ist eine Euro-Münze der wohl passendste Ort zur Verewigung und Ehrung des Vertrags.

Präsident de Gaulle und Bundeskanzler Dr. Adenauer

Präsident de Gaulle (Frankreich) und
Bundeskanzler Dr. Adenauer (Deutschland).

So wenige Jahre – die vergangene Epoche betrachtend – nach Kriegsende, in welchem beide Länder große Teile ihrer Armeen aneinander verloren hatten, war es ein großer Schritt. “Ein kleiner Schritt für einen Menschen – ein großer Schritt für die Menschheit”, wie es Neil Armstrong bei der Mondlandung sprechen sollte.

Ohne Frage: Der Elysée-Vertrag wird die Euro-Münzsammlungen abertausender Numismatiker zieren, doch die Vereinbarungen an sich haben Millionen von Menschen aller Länder langfristig verändert und werden auch weiterhin dafür sorgen, dass Frieden, Zusammenarbeit und auch Freundschaft unser Leben, wie wir es heute führen, gewährleisten.

2 thoughts on “50 Jahre Elysée-Vertrag: Neue 2-Euro-Münze erschienen

  1. mentosboy

    Ich frag mich immer ob es das wert ist sich die Arbeit zu machen und extra eine neue Münze oder die dafür benötigten Platten anzufertigen. Ist doch egal mit was wir zahlen das ist immer ein kostenaufwand der in keiner Realation steht. Es könnte auf den Münzen auch nichts stehn, wär doch relativ egal.

    Reply
  2. peter engelmann

    da gibt es in Rhöndorf ein Denkmal Adnauer+ de Gaulle von dem ungar. Bildhauer
    Varga, Imre, das wäre auch gut auf einen 5€ Schein

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.