Wie spare ich monatlich? Teil 4 – Weitere Sparformen

By | 11. 10. 2012

Warum kurzfristig, wenn es auch langfristig geht?

Weitere Sparformen (Sparplan, Bausparen, Rentenversicherung), die Sie länger binden, aber auch mehr Vorteile bieten können, erläutere ich nun.

Der Sparplan – hier fließen monatlich feste Beträge auf das Konto. Ob die Höhe verändert werden kann oder nicht, finden Sie in der Produktbeschreibung Ihrer Bank. Oft gilt, dass ab einer bestimmten erreichten Vertragsdauer die Zinsen steigen oder Bonuszahlungen fällig sind. Mein Tipp: Lieber mehrere gleiche Sparpläne mit niedrigen Beträgen als ein großer Sparplan. Hier kann man schneller auflösen, ohne alle Vorteile zu verlieren!

Vorteil: Eine höhere Verzinsung als bei kurzfristigen Anlagen.
Nachteil: Bei einer Verfügung oder Aussetzung sind meist die „Zuckerl obendrauf“ hinfällig.
Geeignet für: monatlich ganz sicher freie Beträge
Verfügbarkeit: oft sehr kurzfristig unter Verlust der Boni

Das Bausparen – oft verpönt und doch sehr praktisch. Der Bausparvertrag ist wie ein Sparbuch, bietet er doch interessante Guthabenzinsen! Und das Besondere ist: Hier können die vermögenswirksamen Leistungen vom Arbeitgeber einbezahlt werden. Wenn der Ansparbetrag erreicht ist, kann ein Darlehen in Anspruch genommen werden – ohne Wenn und Aber und zu festen, bereits bei Abschluss vereinbarten Darlehenszinsen!

Nicht nur, dass dieses Geld für einen Hauskauf verwendet werden kann, nein, auch andere Dinge wie Renovierungen, Umbauten, Anbauten oder viele weitere Investitionen, die der Schaffung oder des Erhalts von Wohneigentum dienen, können damit finanziert werden.

Vorteil: Eine höhere Verzinsung als bei kurzfristigen Anlagen, jederzeit flexibel ansparbar (Sonderzahlungen, Aussetzen) und Darlehensgarantie zu bereits vereinbarten Zinsen, Fördermöglichkeiten
Nachteil: Wartezeit bis Auszahlung, einmalige Abschlussgebühr (meist 1%)
Geeignet für: feste Sparsummen, Sonderzahlungen
Verfügbarkeit: kurzfristig unter Verfall der Förderungen

Wie spare ich monatlich? Teil 4 - Weitere Sparformen

Auf diese Scheine können Sie bauen!

Bild: Michael Staudinger/pixelio.de

Rentenversicherung – alle Arten sind hier möglich. (*) Hier zahlt man monatlich einen festen Betrag ein, der verzinst und von der Versicherungsgesellschaft angelegt wird. Bei Renteneintritt ist eine Auszahlung als monatliche Rente oder Einmalzahlung möglich.

Es gibt Fördermöglichkeiten über Riester, Rürup oder die Möglichkeit der Entgeltumwandlung. Hier können – bei fester Laufzeit – Zahlungen des Arbeitgebers direkt vom Brutto auf das Sparkonto überwiesen werden – ohne Versteuerung! Das Ganze kann natürlich auch mit einer Berufsunfähigkeit gekoppelt oder ergänzt werden.

Vorteil: Eine höhere Verzinsung als bei kurzfristigen Anlagen, im Alter eine feste Rente
Nachteil: Das Geld der Rentenversicherung ist erst nach Renteneintritt verfügbar, eine vorzeitige Auflösung ist nur mit Verlust aller Förderungen möglich.
Geeignet für: monatlich ganz sicher freie Gelder oder Teile vom Brutto-Einkommen
Verfügbarkeit: keine

Natürlich gibt es bei jeder Bank einen ganzen Bauchladen voller Produkte, Angebote und Anlagemöglichkeiten.

Unsere Tipps sollen einen kleinen Abriss für den monatlichen Überschuss darstellen, haben aber keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Auf eine für Sie zugeschnittene Beratung freut sich der Banker auf jeden Fall.

Fazit: Monatliches Sparen ist sinnvoll und sorgt dafür, dass man immer auf der sicheren Seite ist. Wichtig ist dabei, immer einen „Groschen“ auf der Seite zu haben, um finanzielle Engpässe auch überbrücken zu können. Deshalb sollte man sich nicht überschätzen.

(*) Bitte beachten Sie: Eine steuerliche Beratung ist besonders hier empfehlenswert! Wir übernehmen keine steuerliche Beratung.
Unsere Tipps ersetzen keine Anlageberatung und dienen nur zur Veranschaulichung.

Geschrieben von Chris

Hier noch einmal die komplette Artikelreihe im Überblick:
Wie spare ich monatlich? Teil 1 – Das Haushaltsbuch
Wie spare ich monatlich? Teil 2 – Die sinnvolle Aufteilung
Wie spare ich monatlich? Teil 3 – Die Sparformen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.