Google Play Prepaid-Karten – jetzt auch in Deutschland

By | 21. 07. 2013

Na endlich! Google Play Prepaid-Karten gibt es jetzt auch in Deutschland! Bislang kamen nur die Appleianer in den Genuss, iTunes Prepaid-Karten für sich selbst kaufen oder verschenken zu können. Jetzt hat auch Google nachgezogen. An immer mehr Orten (Supermarkt, Discounter, Tankstelle, Drogeriemarkt, Elektronikhandel) hängen die Google Play Prepaid-Karten jetzt einträchtig neben den iTunes-Karten.

Google Play Prepaid-Karten werden mit Sicherheit gut angenommen, eignen sie sich doch hervorragend als Geschenk. Vor allem „Last-Minute“ kann man damit dem ein oder anderen Android-Liebhaber eine große Freude machen.

Aber auch zur eigenen Verwendung sind sie äußerst praktisch. Per Prepaid zu bezahlen ist immer noch die sicherste und einfachste Zahlungsform. Mit der Google Play Prepaidkarte könnt Ihr Bücher, Musik, Filme, Zeitschriften und natürlich Android-Apps kaufen. Erhältlich sind sie im Wert von 15 Euro, 25 Euro und 50 Euro.

Es ist zu lesen, dass im Google Play Store aktuell mehr als 975.000 Apps angeboten werden. Da dürfte doch wohl für den ein oder anderen die richtige dabei sein.

Google Play Prepaid-Karten

Google Play Prepaid-Karten.
Jetzt zum Beispiel bei «Penny»
im Kassenbereich erhältlich.

Geschrieben von Uschi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .