Ich hasse Valentinstag!

By | 31. 01. 2013

Herzen wohin man schaut. Ob bei «Nanu Nana», beim freundlichen Blumenladen an der Ecke oder bei meinem Pralinen-Dealer – überall lauern diese roten Dinger. Kissen in Herzform, Tassen mit Herzen, Herzen aus Schokolade, kleine Herzen, große Herzen – es scheint ein wahrer Schlussverkauf ausgebrochen zu sein.

Unter dem Motto: „Alle Herzen müssen raus!“ starten schon kurz nach Silvester die Angriffe auf unsere Geschmacksnerven. Das Thema „Liebe“ wird gnadenlos vermarktet. Wer den Valentinstag bis dahin noch verdrängt hat, wird auf Schritt und Tritt jetzt darauf hingewiesen.

Schild mit Aufschrift "Am 14.02. ist Valentinstag"

Danke! Ohne diesen Hinweis
wäre mir der Valentinstag
bestimmt entgangen …

Ich hasse Valentinstag! Als Single fühle ich mich schlecht, wenn mich die Herzen überall daran erinnern, dass ich quasi nur ein halber Mensch bin. Ich kann mir ja wohl kaum selbst ein Geschenk zum Valentinstag kaufen. Und meine liebe Mutter zu bitten, mich mit einem Herzen zu beglücken, zählt wohl nicht.

Also Augen zu und durch. Zeitgleich wird ja schon Ostern vorbereitet. Der Osterhase ist auch Single. Und der bringt zum Glück Eier – keine Herzen.

GASTBEITRAG CHRISTINA

3 thoughts on “Ich hasse Valentinstag!

  1. StanleyKubrick

    Liebe Christina, als Single bist du mitnichten ein halber Mensch. Und NATÜRLICH kannst du dir auch selbst etwas zum Valentinstag schenken. Ist doch viel schöner als ein missglücktes Geschenk eines/einer anderen… 😉

    Reply
  2. Christina

    Das ist aber sehr nett, lieber StanleyKubrick. Da fühle ich mich doch gleich etwas besser. Danke für die schönen Worte.

    Reply
  3. Dirk

    Ich denke auch, Christina, Du solltest Dir selbst ruhig etwas gönnen!
    Vielleicht nicht unbedingt „Herzchen“, sondern einen schön blühenden Topf!? Den kann man dann das ganze Jahr über hegen und pflegen (!!) und fühlt sich jeden Tag herzig erinnert …

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.