Berufstätig und alleinerziehend. Was macht man in den Schulferien?

By | 28. 06. 2012

So, jetzt ist es soweit. Die Schulferien beginnen. Mein Kopf fährt Achterbahn. Wie soll ich das schaffen, die Betreuung und meinen Job unter einen Hut zu kriegen?

Ohne Mann und ohne Großeltern in der Nähe, wird die Betreuung über die 6 Wochen Schulferien zur echten Herausforderung.  Die ganzen Camps und Aktivitäten, die angeboten werden, kann sich auch nicht jeder leisten. Also für mich wird es wieder einmal sehr schwierig, meinem Kind (und mir) gerecht zu werden. Sogar wenn ich den gesamten Urlaub auf einmal nehme, reicht es nicht aus, um die freien Schultage meines Kindes abzudecken. Also was mache ich und alle meine mitbeteiligten alleinerziehenden Elternkollegen, liebe Frau Schröder?

Apropos kinderfreundliches Deutschland …

Nach langer Überlegung werde ich mir die Hälfte der Ferien Urlaub nehmen und in der anderen Hälfte völlig überteuerte Tages-Aktivitäten bezahlen. Dann wird es halt dieses Jahr nichts mit der neuen Waschmaschine. Was soll’s … Mein Lösungsvorschlag?!? Kostenlose Ferien-Aktivitäten für die Alleinerziehenden und Einkommensschwächeren oder Zuschüsse, um sich die Aktivitäten leisten zu können. Man sollte uns Berufstätigen und Alleinerziehenden helfen und fördern – nicht bestrafen.

Elisa

One thought on “Berufstätig und alleinerziehend. Was macht man in den Schulferien?

  1. Lulu

    Ich bin ganz Ihrer Meinung, in der skandinavischen Ländern z.B. wird den Eltern viel mehr Hilfe angeboten!!!

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.