Fahrradfahren lernen – so helfen sie ihrem Kind

By | 13. 05. 2013

Nach einem sooooo langen Winter ist endlich der Frühling da. Man sollte ihn ausnutzen. Eltern bemühen sich, ihren Sprösslingen viel Zeit an der frischen Luft zu ermöglichen und vielleicht überlegt der eine oder andere auch, seinem Kind bei diesem tollem Wetter das Fahrradfahren beizubringen.

Fahrradfahren und Schwimmen gehört meiner Meinung nach zu den Grundfertigkeiten, die alle Eltern ihren Kindern beibringen sollten. Schon ab ca. 1 ½ – 2 Jahren können Kinder ein Laufrad beherrschen. Sie lernen das Gleichgewicht zu halten und haben eine gute Vorbereitung für das spätere Fahrradfahren. Ein Kind, das nach einer Weile gut mit einem Laufrad zurechtkommt, braucht in der Regel auch oft keine Stützräder beim ersten richtigen Fahrrad. Das allerwichtigste beim Lernen ist wie immer im Leben: Üben, Üben, Üben …

Einige Kinder sind mutiger, andere ängstlicher. Ohne Schrammen geht es meist nicht, aber sie gehören dazu. Was sehr wichtig ist, und woran nicht gespart werden darf, ist der Helm. Dieser sollte geprüft, nicht gebraucht, eine gute Passform haben und „unfallfrei“ sein. Meines Erachtens sollten Kinder unter 13, 14 nicht auf der Straße und weite Strecken auch nicht alleine fahren.

Das Fahrrad selbst kann natürlich auch gebraucht gekauft oder von einem älteren Geschwister „vererbt“ worden sein, aber es muss trotzdem top in Schuss sein. Bremsen, Lichter, Klingel, Kette – alles muss in bester Ordnung sein, um die Sicherheit des Kindes beim Fahren zu maximieren.

Kind auf einem Fahrrad

Der Frühling ist bestens geeignet,
um das Fahrradfahren zu erlernen.

Bild: rudolf ortner/pixelio.de

Am besten lernt man das Fahrradfahren auf Gebäudevorplätzen oder in Parks, dort halt, wo keine Autos fahren können.

Eine meiner Meinung nach wichtige Voraussetzung: Das Kind muss es wollen! Mit Druck und Zwang erreicht man nichts und das Kind wird keinen Spaß daran haben. Also erst einmal herausfinden, ob ihr Kind es schon will und die nötige Reife dafür besitzt, erst danach bitte das Projekt „Fahrradfahren“ starten.

 Viel Spaß!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .