Männer und ihre Mode im Sommer 2013

By | 26. 04. 2013

Liebe Männer, heute habe ich mich mal entschieden, einen Mode-Blog für euch zu schreiben. Immer und überall sieht man nur Werbung und Artikel für und über Frauenmode. In den letzen Jahren ist auch die Männermodebranche etwas kreativer und aktiver geworden, mit dem weiblichen Gegenstück kann sie aber bei weitem nicht mithalten. Ich finde die Mode für Männer sehr interessant und habe mindestens genauso viel Spaß daran, meinen Mann zu bekleiden wie mich selbst. Man muss nicht zwingend viel Geld ausgeben für eine klassische, edle Männermode, aber man muss den richtigen Geschmack haben und die Farbkombinationen sollten stimmen. Wo ich aber Qualität und Design beim Mann unerlässlich finde, und wo meiner Meinung nach auch ruhig etwas mehr investiert werden sollte, ist bei Schuhen und dem Mantel. Der eine oder andere Kaschmirpullover/Cardigan sollte auch nicht fehlen. Alles andere wie Hosen, Shorts, Polohemden, Hemden, usw. müssen nicht zwingend teuer sein, da bietet sogar H&M tolle Sachen an.

Bei Mode gilt für Männer und Frauen: Sie muss zum Typ, Alter und Körperbau passen. Wenn sich eine 50-Jährige so anzieht wie ihre 25-jährige Tochter ist es genauso schlimm, als wenn ein korpulenter Mann eine enge weiße Jeans tragen will. Weiß ist ja bekanntlich diesen Sommer der Knaller, aber Achtung: Weiße Hosen sollten nur die Schlanken tragen, ein älterer oder ein kräftiger Herr sollte sich bei Weiß eventuell mit einem lockeren weißen Leinenhemd für die Freizeit zufriedengeben. Schön ist es, wenn jetzt im Frühjahr/Sommer auch bei den Herren etwas Farbe ins Spiel kommt. Der Winter war lang und grau genug. Zu grell sollten die Farben aber bitte auch nicht sein. Wer klassisch bleibt, macht selten einen Fehler.

 Hemden

Klassisch oder Mut zur Farbe –
Männer und ihre Mode im Sommer 2013

Bild: Rainer Sturm/pixelio.de

Wer im Sommer gerne Hemden mit Muster trägt (wie zum Beispiel Hawaiihemden), MUSS sie mit einer einfarbigen Bermuda oder leichten Chino-Hose kombinieren. Diese sollte eine ruhige Farbe haben wie zum Beispiel Beige. Wer sich unsicher ist, lässt bitte die Finger von zu viel Muster. Auch sollte man grelle Farben immer mit ruhigen Farben kombinieren, sonst sieht man schnell wie ein Clown aus. Beige ist ein Sommer-Klassiker, aber lässt auch viele sehr blass erscheinen, was ein helles Grau nicht macht. Ein helles Grau ist edel und gibt einen frischen Look.

Die immer wiederkehrende Frage: Dürfen Männer Rosa und Lila tragen? Mode ist eine Frage des Geschmacks. Meiner persönlichen Meinung nach ja. Ich finde ein blasses Rosa oder eine helles Lila toll. Pink ist meiner Meinung nach eher weniger schön, aber auch hier hängt es vom Typ und vom Kleidungsstück ab. Was die Schuhe für diesen Sommer betrifft, finde ich ja nach wie vor ein paar Timberland Bootschuhe zur Bermuda am schicksten. Es gibt aber auch Loafer und Sneakers, die toll aussehen; hier bitte etwas tiefer in die Tasche greifen. Billige Schuhe sehen schrecklich aus. Flip Flops und Sandalen sind für Männer super, aber BITTE OHNE SOCKEN. Es gibt keine größere Katastrophe, als Männer, die Sandalen oder Birkenstocks mit Socken kombinieren. Wenn ihr euch unsicher seid, lasst euch in einem Fachgeschäft beraten oder überlasst es einfach euren Frauen. Mein Mann ist sehr glücklich, seitdem ich seinen Klamotteneinkauf in die Hand genommen habe. 😉

GASTBEITRAG ELISA

2 thoughts on “Männer und ihre Mode im Sommer 2013

  1. Sandra

    Hallo Elisa,

    du hast einen tollen Gastbeitrag geschrieben. Was nicht fehlen darf, ist ein Kommentar zu der Unterwäsche, denn diese vergisst der werte Herr oft richtig zu wählen. Immer wieder triff Frau auf Feinripp – nicht schön! Daher sollten sich die Männer mal Gedanken um ihre Unterhosen machen.

    Fashiongrüße von Sandra Summers

    Reply
  2. Micha

    Hi Elis !

    ein wirklich klasse Beitrag ! 🙂

    dem ist wirklich nichts hinzuzufügen, – und die Männer sollten sich mal Deine Ratschläge
    wirklich zu Herzen nehmen ! Ich selbst gebe Dir recht : die Kombi von Socken in SANDALEN (!)
    ist und bleibt definitiv das Schlimmste, was man seinen Mitmenschen antun kann !

    Ich trage im Sommer z.B. gerne Poloshirts, Cargoshorts ( mal lang, mal kurz ) und dazu sportliche Trekkingsandalen, die ich selbstverständlich barfuß trage – und mit gepflegten Füßen.

    Ich hoffe nur, daß das die gesamte Männerwelt mal kapiert, das wenn schon Sandalen –
    dann bitte barfuß !!!

    liebe Grüße und hoffentlich kommt bald der Sommer !

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .