AGB EasyBus – alles ganz blöd bei uns

By | 14. 07. 2013

Urlauber werfen selten einen Blick in die AGB des Reiseveranstalters, weder im Katalog noch bei einer Onlinebuchung. Da muss man sich nichts vormachen. Die AGB werden meist erst dann interessant, wenn es Ärger gab. Schade eigentlich, denn manchmal verstecken sich dort wahre Kleinode. Besonders ausländische Seiten, die der deutschen Sprache nicht mächtig sind (und sich auch keine besonders große Mühe geben, dies zu ändern), verbergen tief im Innern wunderschöne sprachliche Kuriositäten.

Lustige Übersetzungen kennen wir alle ja aus unzähligen Spam-Mails, die uns eine Genital-Verlängerung versprechen oder „die“ Geldanlage schlechthin. Man soll nur schnell ein paar Hundert Dollar per Western Union an eine Bank am anderen Ende der Welt transferieren und ist aus dem Stand Millionär. Zum Glück gibt’s gute Spam-Filter.

Zurück zum Thema Reise. Mein AGB-Fundstück stammt von EasyBus, einem Unternehmen, das Reisende in London per Express-Bus von den Flughäfen Gatwick, Stansted oder Luton in die City befördert. EasyBus gehört zur EasyGroup, die man von EasyJet her kennt, einer der beiden größten Billigfluglinien in Europa.

In der Klausel 5 der AGB von EasyBus findet man nachfolgende Pflichten des Unternehmens:

Screenshot EasyBus

„Wir werden alle angemessenen Schritte ergreifen,
um Sie mit einem Mindestmaß an Unbequemlichkeiten und Unannehmlichkeiten zu befördern.“

Also das nenne ich einmal eine vorbildliche AGB. Kein Geschwafel, kein Drum-Herum-Gerede — EasyBus macht mit einem Satz klar, was wir als Kunden zu erwarten haben. Wenn ich mir die Internetrezensionen so anschaue, scheinen sie ihre AGB auch wirklich umzusetzen. Auf nach London! 😉

Ihr habt noch weitere sprachliche Fundstücke zum Thema „Reise“? Dann immer her damit!

Geschrieben von Uschi

Bild: Screenshot Internetauftritt easyBus 14.07.2013

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .