Wie wäre es mit Silvester im Warmen?

By | 15. 09. 2013

Traditionell wird das neue Jahr ausgelassen gefeiert und begrüßt. Neue Vorsätze werden gefasst, neue Möglichkeiten in Betracht gezogen, und oft wird das neue Jahr auch als neue Chance gesehen. In jedem Fall wird wild gefeiert, um Mitternacht mit den besten Freunden angestoßen und neugierig in die Zukunft geblickt. Auch spektakuläre, bunte Feuerwerke und fröhliche Menschen auf den Straßen gehören zum Silvesterabend einfach dazu. Doch leider kennt auch jeder in Deutschland das Zittern, das man um Mitternacht verspürt, wenn man sich das bunte Spektakel am Himmel ansehen möchte. In der Regel ist es Ende Dezember bitterkalt und man hält es nur wenige Minuten im Freien aus, ohne sich nach dem warmen Glühwein im Wohnzimmer zu sehnen. Viele verspüren dann den Wunsch, den kalten Winter hinter sich zu lassen und in den Süden zu entfliehen.

Im Süden Europas bei frühlingshaften Temperaturen feiern

Doch man muss nicht unbedingt bis nach Australien, Südafrika oder Peru fliegen, um zur Abwechslung mal Sonne und Wärme zu Silvester zu genießen. Man kann sogar mit dem Auto ein paar Ziele erreichen, die sehr angenehme Temperaturen für den Jahreswechsel bieten. Denn auch der Süden Europas bietet im Dezember und Januar noch Temperaturen um die 15°C. Eine Reise nach Süditalien, Andalusien, Griechenland oder Portugal bietet frühlingshafte Temperaturen, die es erlauben, den Silvesterabend draußen zu verbringen, ohne blaue Lippen und eiskalte Hände zu riskieren.

Gefüllte Sektgläser

Wer dem kalten, deutschen Winter an Silvester entfliehen will,
sollte frühzeitig planen und aufmerksam die Hotelbewertungen lesen.

Sorgfältig planen und sich vorab informieren

Doch wer sich dafür entscheidet, sollte schon einige Monate vor dem Jahreswechsel beginnen, seinen Trip zu planen. Schließlich sind die wärmeren Regionen Europas zu dieser Jahreszeit ganz besonders beliebt. Da könnte es schon bald schwierig werden, das passende Hotel zu finden. Am besten sollte man schon vor Antritt der Reise Bewertungen einholen, um so bei der Ankunft nicht enttäuscht zu werden. Meinungen von anderen Gästen sind immer hilfreich und können einen vor bösen Überraschungen im Urlaub bewahren. Auch Fotos der Hotels geben Aufschluss über tatsächliche Sauberkeit und Familienfreundlichkeit der Hotelanlage. Mit ein paar zusätzlichen Klicks und ein bisschen Extra-Zeit zum Lesen der Bewertungen kann der Urlaub in jedem Fall zum vollen Erfolg werden.

Geschrieben von Sabine

Bild: Alexandra H./pixelio.de

One thought on “Wie wäre es mit Silvester im Warmen?

  1. Polenmarkt Slubice

    Ich würde mir wünschen, dass ein paar Artikel über Osteuropa, wo man Urlaub machen könnte, erscheinen würden. Angefangen von Polen, bis hin nach Bulgarien und Russland. Polen hat ja nicht nur ihre Märkte und Basare zu bieten. Da gibt es wunderschöne Ecken, vielleicht möchtet ihr darüber etwas schreiben?

    Ich würde mich freuen. 🙂

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.