Champions League Halbfinale: Bundesliga vs. Primera Division

By | 16. 04. 2013

Nach den großartigen Spielen von Borussia Dortmund und der Münchner Bayern im Viertelfinale der Champions League hat die Auslosung der Halbfinals ergeben, dass sogar ein rein deutsches Finale möglich ist. Vorerst natürlich nur theoretisch, denn mit Barça und Real Madrid stehen den deutschen Bundesliga-Überfliegern Bayern München und BVB Borussia Dortmund die zwei Spitzenmannschaften der spanischen Primera Division gegenüber. Aber Bangemachen gilt nicht! Nach den bisher gezeigten Leistungen müssen sich beide Vertreter der Bundesliga nicht im Mindesten verstecken, sondern können optimistisch in die Vergleiche mit den Spaniern gehen. Und sie sollten das vor allem auch – wer das Halbfinale erreicht hat, für den muss das Finale in London das Ziel sein.

Allianz Arena Allianz Arena des FC Bayern München-Bild: Tobias Karge, Wikipedia

Wobei man den Vergleich zwischen Rekordmeister Bayern München und dem FC Barcelona sicher als vorweggenommenes Finale bezeichnen könnte. Das dabei der souveräne Tabellenführer der  Primera Division, der FC Barcelona um seinen Superstar Lionel Messi, zuerst in der Münchner Allianz-Arena antreten muss, ist aus Sicht der Bayern keineswegs ein Nachteil. Die Statistik verrät: Sechs der letzten Halbfinalisten in der Königsklasse, die zunächst Heimrecht hatten, konnten letztlich  das Ticket fürs Finale lösen. Das sollte auch den Dortmundern Mut machen, die zudem ja mit Real Madrid in der laufenden Champions League-Saison bereits positive Erfahrungen machten. Hatte doch Dortmund in der Gruppenphase Real zunächst zu Hause mit 2:1 bezwungen und dann in Madrid ein 2:2 geholt. Das wiederholen, dann würde das Finale winken – auch wenn BVB-Sportdirektor „Susi“ Zorc grummelte:“ Natürlich hätten wir uns gewünscht, zuerst auswärts antreten zu dürfen.“

Südtribüne im Signal Iduna ParkSüdtribüne im Signal Iduna Park-Bild: Christopher Neundorf, Wikipedia

Aber das Halbfinale der Champions League ist nunmal kein Wunschkonzert, die Bundesliga muss der spanischen Primera Division eben zeigen, wo in Europa der beste Fußball gespielt wird. Wo unsere Präferenzen liegen, das muss ich sicher nicht gesondert erwähnen! 😉 Ein deutsches Champions League Finale in London – das wäre schon der Hammer …

Spieltermine:

FC Bayern – FC Barcelona, 23.04.2013, 20:45 Uhr, Allianz-Arena

BVB – Real Madrid, 24. 04. 2013, 20:45 Uhr, Signal Iduna Park

Real Madrid – BVB, 30.04.2013, 20:45 Uhr, Stadion Santiago Bernabeu

FC Barcelona – FC Bayern, 01. 05. 2013, 20:45 Uhr, Stadion Nou Camp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.