Kein Triple für den THW – HSV Handball holt Champions League

By | 03. 06. 2013

Während die Bayern in München ihr Triple gemeinsam mit den Fans feierten, musste sich im Handball der THW Kiel zum Ende der Saison besseren Teams beugen. Das „Aus“ für die Kieler kam dabei bereits im rein deutschen Halbfinale der EHF Champions League, welches die Hamburger am Samstag (01.06.2013) nach allen Regeln der Handballkunst in beeindruckender Manier mit 39:33 siegreich gestalten konnten. Der kroatische Spielmacher Domagoj Duvnjak war dabei mit 11 Toren der überragende Mann beim Sieger. Stark zudem Torhüter Johannes Bitter sowie Pascal Hens mit 8 und Hans Lindberg mit 7 Toren. Durch diesen doch überraschend deutlichen Erfolg zogen die Mannen des HSV in das Finale ein, wo der spanische Serienmeister und Favorit FC Barcelona der Gegner war.

Grafik Handball

HSV Handball gewinnt die Champions League, THW enttäuscht.

Bild: Stefan Bayer/pixelio.de

Und dieses Finale sollte sich zu einem wahren Krimi entwickeln und war zudem mit handballerischen Leckerbissen gespickt! Da gab es tolle Angriffskombinationen bis hin zu „Kempas“ ebenso, wie hervorragende Torhüterleistungen auf beiden Seiten! Wobei besonders Johannes Bitter in den Reihen des HSV mit Glanzparaden immer wieder dafür sorgte, dass die Spanier in ihrer besten Phase Mitte der 1. Halbzeit auf nicht mehr als drei Tore enteilen konnten. Zur Halbzeit der hitzigen und emotionsgeladenen Begegnung führte Barcelona mit 11:9, der Champions League Titel schien bereits passè. Doch der HSV Hamburg kam zurück, getrieben vom nun frenetisch mitgehendem Publikum! Spielmacher Michael „Mimi“ Kraus steigerte sich enorm, die Tore von Hans Lindberg und Hens sorgten im spannenden Endspurt nach 60 Minuten für ein 25.25! Das hieß Verlängerung – zweimal fünf Minuten Zugabe mussten die Entscheidung bringen! Und da waren die Hamburger die Glücklicheren und siegten letztlich knapp aber verdient mit 30:29 nach Verlängerung!

Gratulation an den HSV Handball zum Sieg in der EHF Champions League; dieses Finale war eine Werbung für den Handball!

Geschrieben von Dirk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .