Schweden ist Eishockey-Weltmeister 2013!

By | 20. 05. 2013

Alter Schwede – welch ein Jubel war das am Pfingstsonntag nach dem Finalerfolg von Co-Gastgeber Schweden über sich tapfer wehrende Schweizer Eishockey-Cracks auf dem Eis des Globen in der Hauptstadt Stockholm! Die Tre Kroners besiegten die Eidgenossen nach hartem Kampf letztlich deutlich mit5:1 (2:1, 0:0, 3:0) Toren, was allerdings kaum die Ausgeglichenheit auf dem glatten Geläuf widerspiegelt. Denn bis zur 40. Minute stand die Begegnung auf Messers Schneide, erst im letzten Drittel konnten die Schweden den umjubelten Erfolg sicherstellen. Dabei überraschte besonders, dass sich die Schweizer Mannschaft nicht nur kämpferisch topfit zeigte, sondern auch spielerisch lange mit Schwedens Puckjägern mithielt! So fand die kleine, schwarze Scheibe in den ersten beiden Spielabschnitten nur zweimal den Weg in den Schweizer Kasten, was eine durchaus spürbare Nervosität der Gastgeber nicht wirklich verringerte. Mehrfach liefen Schwedens Stürmer ins Abseits – was nicht zuletzt auch die fanatischen Zuschauer zeitweise deutlich unruhig werden ließ. Umso größer letzten Endes natürlich der Jubel und die Freude auf dem Eis und den Rängen ob des Erfolges – trotz der gepfefferten Preise für Spirituosen dürfte am Pfingstsonntagabend reichlich Alkohol geflossen sein … 😉

Eishockey-Spieler

Es ist vollbracht!
Schweden ist Eishockey-Weltmeister 2013.

Bild: Felix Guler/pixelio.de

Insgesamt war die WM in Schweden und Finnland wieder einmal eine Werbung für die schnellste Mannschaftssportart der Welt – wobei Schweden als Weltmeister 2013 mit Sicherheit ein verdienter Champion ist. Oder seht ihr das anders?

Geschrieben von Dirk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.