Snooker-Aussie Robertson gewinnt Wuxi Classic

By | 24. 06. 2013

Die knapp sechswöchige Snooker-Pause seit der WM 2013 ist  bereits wieder beendet und so startete das Feld der Profis beim Wuxi Classic in China. Das allerdings ohne den medialen Superstar und amtierenden Weltmeister Ronnie O’Sullivan, der – wie im Vorfeld bereits angekündigt – nicht zur ersten Qualifikationsrunde antrat. Aber das tat der Qualität des Feldes kaum Abbruch, zumal zahlreiche chinesische Nachwuchsspieler in Wuxi in der Provinz Jiangsu mehrfach für Furore sorgten!

Aber im Halbfinale waren dann die Etablierten unter sich: neben den Briten Robert Milkins (England), Matthew Stevens (Wales) und John Higgins (Schottland) war der australische Weltranglistenerste Neil Robertson ins Halbfinale eingezogen. Und sowohl Higgins, als auch Aussie Robertson zogen dann recht souverän ins Finale ein, was hochkarätiges Snooker versprach. Und erfreulicherweise auch hielt!

Das Finale hatte absolutes Top-Niveau; beide Akteure boten in Wuxi exzellentes Snooker. Vor allem die Anfangsphase war rassig, die ersten vier Frames teilten sich Aussie Robertson und der „Wizard of Wishaw“ noch schiedlich friedlich, aber nach dem Midsession Interval zog Higgins zunächst auf 5:2 davon. Er wirkte sicherer. Robertson machte einige leichte Stellungsfehler.

Neil Robertson

Aussie Robertson gewinnt Wuxi Classic 2013

Doch das sollte sich in der zweiten Session deutlich ändern! Robertson wurde sicherer im Stellungsspiel und vor allem auch in den Longputs. Und so gelangen dem Aussie 6 (!) Framegewinne in Folge zum zwischenzeitlichen 8:5. Damit war die Entscheidung in diesem Match „Best of 19“ praktisch gefallen, John Higgins gelang nur noch Ergebniskorrektur.

Mit letztlich 10:7 ging der Sieg bei den Wuxi Classic an Neil Robertson, der damit seine Führung in der Weltrangliste weiter ausbaute.

Geschrieben von Dirk

 Foto: wikipedia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .