Handy Ticket Deutschland – Fahrschein kaufen mit dem Handy

By | 09. 07. 2013

Heute möchte ich Euch von einer App berichten, mit der ich ab sofort einen Fahrschein kaufen kann, wenn ich in der Stadt (und darüber hinaus) mit Bus und Bahn unterwegs bin.

Wer kennt ihn nicht, den täglichen Terror der Automaten: Entweder sind sie kaputt, nehmen unser Geld nicht oder zwingen uns zur Durchquerung der kompletten U-Bahn, nur um den Fahrschein abstempeln zu können. Oma Else samt Wandergruppe vom TUS 09 und gefühlte 120 Schulkinder gehen natürlich nicht aus dem Weg.

Anm.: Ja, liebe EVAG, dieses harte Schicksal müssen wir ÖPNV-Fahrer jeden Tag ertragen. Erschwerend kommt dazu noch Eure Auslegung des Wortes „Sofort“ in Bezug auf die Ankunft einer U-Bahn oder Tram. In Essen ist „Sofort“ alles zwischen tatsächlich sofort und einer halben Stunde. 😉

Ich war also „ein williges Opfer“, als ich an einer Haltestelle die Werbung für das Handy Ticket gelesen habe. Flugs über den QR-Code die Webseite gespeichert und am heimischen Rechner informiert, konnte das Abenteuer „Fahrschein kaufen mit dem Handy“ beginnen.

Handy Ticket Deutschland Werbung

Zitat: „Tickets kaufen – so unkompliziert und flexibel wie noch nie: Mit dem Handy Ticket wird Ihr Mobiltelefon zum Ticketautomaten. Einmal im Internet registrieren und schon können Sie Ihr Ticket per Handy bestellen.

Sie können auch einfach anrufen, SMS schicken oder über die „Java“-Ticketsoftware bestellen, schon kommt das Ticket auf das Display Ihres Handys – jederzeit und überall. Bezahlt wird ganz bequem bargeldlos, die Suche nach passendem Kleingeld können Sie sich sparen.“

Die Registrierung ist einfach und unspektakulär. Bezahlt werden kann per Lastschrift, Prepaid oder Kreditkarte. Noch schnell die App für mein Smartphone heruntergeladen (gibt es für iPhone oder Android) – fertig!

Heute kam das Handy Ticket zum ersten Mal zum Einsatz und was soll ich sagen: Ich finde es klasse! Die App hat super funktioniert.

Handy Ticket Deutschland - Fahrschein kaufen mit dem Handy

Die Funktionsweise beim 4er-Ticket hat mich zuerst etwas irritiert, aber hat man das Prinzip einmal verstanden, ist es ganz einfach. Wichtig in dem Zusammenhang ist: Die Tickets sind nach dem Kauf schon entwertet. Ihr solltet sie wirklich erst kurz vor Fahrantritt ordern. Ich finde es sehr entspannend, papier- und geldlos durch die Gegend fahren zu können. Und ein Handy hat ja heutzutage wirklich jeder dabei.

Handy Ticket Deutschland gibt es nicht nur im VRR, sondern mittlerweile in vielen Regionen Deutschlands wie z. B. Hamburg, Aachen, Nürnberg oder Dresden. Mir gefällt’s und ich bin schon gespannt auf die erste Kontrolle, bei der ich ganz relaxed mein Handy Ticket vorzeigen kann.

Geschrieben von Beate

3 thoughts on “Handy Ticket Deutschland – Fahrschein kaufen mit dem Handy

  1. Simon

    Sehr schön. Das werde ich gleich ausprobieren, wenn ich mein Handy wiederhab 😉

    Reply
  2. Guido Wallau

    Ich nutze Handy Ticket jetzt auch schon seit langer Zeit. Das Prinzip ist einfach und
    schnell. Selten gibt es Probleme …. Ausserdem hat man keine Ausrede mehr daß man
    kein Geld klein hat fürs Ticket

    Reply
  3. Andreas

    Ich nutze das Ticket mittlerweile schon über ein Jahr
    Es gab mal das problem, das der QR-Code, der angezeigt wurde nicht lesbar war, aber da alles daten auch in Textform vorhanden waren, gab es keine weitere Probleme und ich konnte ungehindert meine Fahrt fortsezen

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.