Wiederherstellungspunkt erstellen Windows 7 ++ Computertipps für Anfänger Teil 1

By | 05. 08. 2012

Gerade als PC-Anfänger ist eine Funktion des Windows-Betriebssystems sehr wichtig: der Wiederherstellungspunkt.

Es überrascht mich immer wieder, dass selbst sogenannte Computer-Experten bei Fehlern hektisch alles Mögliche ausprobieren und den PC dadurch meist erst richtig durcheinanderbringen.

Dabei bringt Win 7 doch ein eigenes Werkzeug mit. Wenn man sich angewöhnt, regelmäßig (auf jeden Fall immer vor einer Änderung am Computer oder der Installation eines neuen Programms) einen Wiederherstellungspunkt zu setzen, erspart man sich viele Probleme.

Vorgehensweise:

Klicken Sie auf Start, Systemsteuerung, System und Sicherheit, System und dann links auf Computerschutz. Nun öffnet sich folgendes Fenster:

Wiederherstellungspunkt erstellen bei Windows 7

Jetzt bitte unten auf Erstellen klicken und einen kurzen Beschreibungstext eingeben. Dann erneut auf Erstellen klicken und fertig.

Falls einmal Probleme auftreten, kann man den PC in genau diesem Fenster oben wieder zurücksetzen. Man kehrt quasi in die Vergangenheit zurück und kann den Fehler eliminieren. Wäre für das reale Leben auch ganz praktisch. 😉

Ergänzend sollte nicht unerwähnt bleiben, dass es Fehler gibt, die sich so nicht beheben lassen. Aber einen Versuch ist es allemal wert.

USCHI

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.